REZEPT
Rosmarin-Fladenbrot
EINFACH
25 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Wer will, kann beim Braten der Fladenbrote auch noch Knoblauch mitrösten.

Für das Fladenbrot alle Zutaten nacheinander miteinander verkneten und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen zugedeckt etwa 2 Stunden lang rasten lassen. Anschließend eventuell noch einmal zusammenschlagen.

Den Teig in 6 Teile schneiden und jedes Stück mithilfe eines Nudelwalkers 2 mm dick auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche ausrollen. 

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, die Teigscheiben auf jeder Seite ca. 2 Minuten lang ganz langsam braten. 

Zum Schluss noch den abgezupften Rosmarin dazugeben, mit den Teigfladen schwenken und nochmals umdrehen. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
Für den Teig
500
g
Mehl (glatt)
15
g
Germ
330
ml
Wasser (lauwarm)
1
TL
Salz
1
TL
Korianderkörner (grob gestoßen)
1
TL
Rosmarin (ganz fein gehackt)
Weiters
Etwas
Mehl (zum Arbeiten)
4
EL
Olivenöl (zum Braten der ganzen Fladenbrote)
2
EL
Rosmarin (frisch gezupft)
KATEGORIEN
Brot & Gebäck
ALLERGENE
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol