REZEPT
Goldbrasse mit Ofengemüse und Zitronenbutter
EINFACH
30 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Dieser Fisch gilt zurecht als guter Fang, sein Fleisch ist überaus wohlschmeckend.

Für die Zitronenbutter zunächst die Butter zimmerwarm werden lassen. Mit dem Mixer schaumig rühren, dann Zitronensaft, Zitronenabrieb, Salz, weißen Pfeffer und die Thymianblättchen einrühren. Zu einer Rolle formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen.

Zucchini und Lauch in Scheiben schneiden, Paprika putzen und in längliche Streifen schneiden.

Erdäpfel schälen und ebenfalls in fingerdicke Scheiben schneiden. Das Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, Thymianzweige dazugeben. Mit Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und im Rohr bei 190° C braten, bis alle Sorten weich sind.

Goldbrassen außen und innen salzen und pfeffern. Je einen Zweig Rosmarin hineinlegen. Kurz bevor das Ofengemüse servierfertig ist, auf beiden Seiten kräftig braten.

Das Ofengemüse in eine Servierschüssel oder auf eine Platte geben, die 4 Goldbrassen darauflegen und jeweils mit einer Scheibe Zitronenbutter servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
Für den Fisch
4
Stk
Goldbrasse (klein)
4
Zw
Rosmarin
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
Etwas
Salz
2
EL
Olivenöl
Für die Zitronenbutter
125
g
Butter
0.5
Stk
Bio-Zitrone (Saft und Abrieb)
1
EL
Thymian (gerebelt)
Etwas
Salz
Etwas
Weißer Pfeffer
Für das Ofengemüse
3
Stk
Zucchino (klein)
1
Stg
Lauch
1
Stk
rote Paprika
1
Stk
gelber Paprika
5
Stk
Erdäpfel (klein und festkochend)
2
Zw
Thymian
2
EL
Olivenöl
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
KATEGORIEN
Sonstige Feiertage
Mittagessen
Abendessen
Fisch & Meeresfrüchte
ALLERGENE
D - Fisch und daraus gewonnene Erzeugnisse (außer Fischgelatine)
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.