Do, 20. Juni 2019
REZEPT
Rhabarber-Streuselkuchen
MITTEL
60 MINKOCH- UND BACKZEIT
ZUBEREITUNG

Dieser Kuchen gelingt am besten, wenn die zu verarbeitende Milch, die Eier und die Butter dieselbe Raumtemperatur haben. Also holen Sie die Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank.

Zuerst die Streusel zubereiten. Dazu die kalte Butter zunächst in Würfel schneiden. Das Mehl, den Kristallzucker, den Vanillezucker, den Zimt und 1 Prise Salz mit den Butterwürfeln verkneten und zu groben Bröseln verreiben. Im Kühlschrank erkalten lassen.

Den Rhabarber gründlich waschen, zuputzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und zur Seite stellen.

Die weiche Butter in einer weiteren Schüssel mit dem Staubzucker schaumig aufschlagen. Die Aromaten, also den Vanillezucker, die geriebene Zitronenschale und 1 Prise Salz zufügen. Nach und nach die Eier dazugeben und dabei immer weiterrühren. Wenn alle Eier eingearbeitet wurden, abwechselnd die Milch und die Mehl-Mischung unter den Butterabtrieb geben.

Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in eine Kuchenform streichen. Den Rhabarber darauflegen und die Streusel darüberstreuen.

Im Ofen bei 180° C etwa 1 Stunde lang backen.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1500
g
Rhabarber
400
g
Mehl (glatt)
1
Pkg
Backpulver
250
g
Butter (weich)
280
g
Staubzucker
5
Stk
Ei
125
ml
Milch (lauwarm)
0.5
Pkg
Vanillezucker
1
Prise
Salz
Für die Streusel
200
g
Mehl (glatt)
150
g
Kristallzucker
150
g
Butter (kalt)
0.5
Pkg
Vanillezucker
1
Prise
Salz
1
Msp
Zimt
KATEGORIEN
Kuchen & Torten
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
C - Eier von Geflügel und daraus gewonnene Erzeugnisse
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
U21-Team gegen Dänen
LIVE: Knüller! Siegt Österreich für Hannes Wolf?
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Avocado-Spaghetti
Rezept der Woche
Nach Lainer und Rose
Nächster Bulle vor Wechsel: Schlager zu Wolfsburg?
Fußball International
„Drei“ legt vor
Erstes zusammenhängendes 5G-Netz startet in Linz
Oberösterreich
In Wald gelandet
Heißluftballon mit vier Insassen abgestürzt
Niederösterreich
„Sandgeflüster“
Wiener Sängerin für Videodreh in der Wüste
City4u - People
Argentinien droht Aus
„Hört auf mit dem Leiden“ - Messi in der Kritik
Fußball International