Das freie Wort

Vollspaltenböden

Da klopfen sich jetzt – Gott sei Dank – nur einige wenige auf die Schultern, als hätten sie ein Gesetz auf die Wege gebracht, welches das Tierleid sofort beendet. Für mich ist ein Gesetz, welches erst ab 2040 völlige Gültigkeit hat, eine klassische Verhöhnung und Unverschämtheit gegenüber den armen Tieren, die bis dahin weiter auf Böden dahinvegetieren müssen, die völlig artfremd sind. Herr Rauch, Herr Totschnigg, das „Minister“ erspar ich mir, ändern Sie sofort dieses Gesetz, sonst wird Ihnen nämlich die Bezeichnung Tierquäler für immer am Rücken kleben.

Rudolf Kolba, Parndorf
Erschienen am Mo, 4.7.2022

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
15. August 2022

Für den aktuellen Tag gibt es leider keine weiteren Leserbriefe.

15. August 2022
Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol