Das freie Wort

Budgetdebatte im Parlament

Die Budgetdebatte im Hohen Haus hat wieder einmal gezeigt, dass die Regierung in den Augen der Opposition alles falsch macht. Es ist so quasi schon „Tradition“ im Parlament, dass Regierungsgegner das Budget des Finanzministers „in der Luft zerreißen“. Aber während SPÖ und Neos wenigstens Gegenvorschläge für die Verteilung des Geldes einbrachten, war es der FPÖ – mit Herbert Kickl und Dagmar Berlakovich an der Spitze – vorbehalten, nur zu schimpfen und zu jammern, ohne auch nur eine einzige konkrete Alternative anzubieten. Kein Wunder, dass den Blauen – die Wähler nicht mehr trauen.

Franz Weinpolter, per E-Mail
Erschienen am Di, 20.10.2020

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
25. Jänner 2021
  • Hans Dichand wäre 100!

    Das Recht geht vom Volke aus!“ Diesen wichtigen Satz in der österreichischen Verfassung hat Hans Dichand nicht nur gerne zitiert, er hat ihn als ...
    Mag. A. Bürger
    mehr
  • Stimme des Volkes

    ,,Krone“-Gründer Hans Dichand wäre dieser Tage 100 Jahre alt geworden. Sein Name ist untrennbar mit der Erfolgsgeschichte der ,,Kronen Zeitung“ ...
    Ingo Fischer
    mehr
  • Er hat „ins Volk hineingehört“

    So wie der „Staberl“ wäre auch der legendäre „Krone“-Herausgeber Hans Dichand (1921–2010) jetzt 100 Jahre alt geworden. Der erfolgreiche Zeitungsmann ...
    Franz Weinpolter
    mehr
  • Ein wahrer Sir!

    Herr Hans Dichand selig, ein wahrer Sir, Chefredakteur und Gründer der „Kronen Zeitung“, wäre dieser Tage 100 Jahre alt geworden! Es ist richtig, was ...
    Ing. Hans Peter Jank
    mehr
  • Vater des Freien Wortes

    Am 29. Jänner wäre Hans Dichand 100 Jahre alt geworden. Ich danke dem Herausgeber der „Kronen Zeitung“ und Vater des Freien Wortes für seinen Einsatz ...
    Markus Karner
    mehr
  • Rezept für das Leben

    Der große Journalist Hans Dichand hat vor Jahren im Interview mit Conny Bischofberger (nachzulesen in der Sonntags-„Krone“ vom 24. 1.) einen Satz ...
    Maria Hareter
    mehr
  • FFP2-Masken aus China

    Ich kann es nicht begreifen, dass unsere Bundesbeschaffungsstelle die FFP2-Masken in China bestellt. Wir haben in Österreich fast eine Million ...
    Anton Reiter
    mehr
  • 25 Euro Strafe

    Wer gegen die Maskenregel verstößt, muss nun 25 Euro Strafe zahlen. Anders verstehen es die Menschen nicht. Allerdings, wenn ich protestiere, brauche ...
    Helmut Kafka
    mehr
  • Zur Meinungsfreiheit

    Viele Menschen glauben, dass man ihre Meinung akzeptieren und respektieren müsste, da ja Meinungsfreiheit gelte. Das ist ein grobes Missverständnis. ...
    Andreas Laszakovits
    mehr
  • Lotte Ingrisch und „Unit“

    Bis nach München und Berlin ist mir der Liebesleserbrief an den Hund „Unit“ in der „Krone“ gefolgt. Ich habe dabei so sehr an meinen alten Hund ...
    Karin Klug
    mehr
  • Atombombenvideo

    Sind die schon ganz verrückt im Außenministerium? Ganz abgesehen davon, dass der Atombombenverbotsvertrag für die Katz und nicht einmal das Papier ...
    Friedrich Leisser
    mehr
  • Das geht gar nicht!

    Schon klar. Es gibt auch noch andere Gefahren als Corona. Etwa die Folgen und Auswirkungen des Klimawandels oder die ständig über uns schwebende ...
    Christian Stafflinger
    mehr
  • Unsensibel

    In einer Zeit, in der viele Leute wegen Corona um ihren Job zittern oder diesen verloren haben, viele mit weniger Geld wegen der Kurzarbeit auskommen ...
    Paul Glattauer
    mehr
  • Empörung!

    Ein Video über die Folgen eines Atombombenabwurfs auf Wien sorgt zu Recht für Empörung. Ist das Außenministerium jetzt völlig durchgeknallt? Reicht ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • Lisa Hauser ist spitze!

    Die Sportsoldatin Korporal Lisa Hauser ist heuer besonders erfolgreich als Biathletin im Weltcup. Dreimal stand sie als Dritte auf dem Podest, und in ...
    Kurt Gärtner
    mehr
  • ORF-Sport

    Die Biathletin Lisa Hauser gewinnt in Antholz ihren erstes Rennen im Weltcup. Der ZDF hat das denkwürdige Rennen live übertragen. Der ORF brachte am ...
    Erich Frühbauer
    mehr
  • Preiserhöhung

    In allen Lebensmittelmärkten sind die Preise um ca. 30 Prozent angestiegen. In der jetzigen Situation, in der die Menschen nur dieses Angebot haben, ...
    Anton Findeis
    mehr
  • Homeoffice für alle?

    Man liest in den Medien von Forderungen nach für die Arbeitgeber verpflichtendem Homeoffice – andererseits fordern Arbeitnehmer, dass sie sich ...
    Stephan Pestitschek
    mehr
  • Russland und China

    Momentan wird wegen der Festnahme des Regimekritikers Nawalny vor allem von den europäischen Medien und Politikern wieder ein groß angelegter ...
    Manfred Waldner
    mehr
  • Historischer Meilenstein

    Dass mit Kamala Harris die erste Frau und Schwarze das Vizepräsidentenamt der Vereinigten Staaten übernommen hat, ist zweifelsohne ein historischer ...
    Ingo Fischer
    mehr
  • Zu hoher Fleischkonsum

    Der weltweite Fleischverzehr hat drastisch zugenommen. Dieser Fleischkonsum hat global große negative Auswirkungen auf unsere Umwelt, das Klima, den ...
    Auguste Milani
    mehr
  • Kalbfleisch-Not

    Zu Ihrem Artikel „Kalbfleisch-Not“ im Wirtschaftsmagazin vom 23. 1. 2021 möchte ich als Mitbetreiberin eines Restaurants in Wien festhalten, dass die ...
    Brigitta Reissner
    mehr
  • Österreich impft

    Mit ganzseitigen Anzeigen wird seit kurzem täglich von der Bundesregierung Werbung für die Corona-Schutzimpfung mit dem Slogan „Kleiner Piks. Große ...
    Christian Freilinger
    mehr
  • FFP2 mit Abstand

    Wenn ab 25. Jänner das Tragen der FFP2-Masken (Filtering Face Pieces) Pflicht wird, werden wir ein Volk von Papageitauchern (Fratercula artica) sein. ...
    Josef Blank
    mehr
  • Impfdrängler

    Diese Impfdrängler zeigen deutlich, dass sich doch jeder selbst am Nächsten steht und Korruption und Freunderlwirtschaft ein sehr großes Problem in ...
    Max Heiligenbrunner
    mehr
  • Lockdown-Ende wackelt

    Lockdown ohne Ende? Der 8. Februar wackelt? Nein, das darf nicht sein, so sperrts wenigstens kurzfristig auf, dass die Leute ihre ...
    Heinz Vielgrader
    mehr
25. Jänner 2021
Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol