28.09.2007 12:01 |

Alle tot

Französische Familie erhängt sich

In Nordfrankreich hat ein Mann eine grausige Entdeckung gemacht: Er fand seine gesamte Nachbarsfamilie erhängt auf. Die etwa sechzig Jahre alten Eltern und ihre beiden etwa dreißigjährigen Kinder erhängten sich auf der Veranda ihres Hauses.

Alles deutet auf einen gemeinschaftlichen Selbstmord hin. Wie es zu dem Drama kommen konnte, sei ihm völlig unklar, sagte der Bürgermeister der Gemeinde Coulogne, Jean-Claude Dubut. Er habe die Familie seit rund dreißig Jahren persönlich gekannt, seines Wissens habe sie keine Probleme gehabt, weder mit Nachbarn noch mit Geld.

"Jetzt müssen wir herausfinden, wie es soweit kommen konnte", sagte der Bürgermeister des 6.000-Seelen-Ortes. "Haben sie ihre Geheimnisse mit ins Grab genommen, oder haben sie Botschaften hinterlassen? Ich habe keine Ahnung." Der Sohn der Familie sei zuletzt arbeitslos gewesen und habe bei seinen Eltern gewohnt, die Tochter habe für eine Reinigungsfirma gearbeitet - für beide Kinder sei der Berufseinstieg "eher schwierig" gewesen, sagte Dubut. Aber in einer Region, in der 17 Prozent der Bevölkerung arbeitslos sind, sei es "noch nie einfach gewesen".

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).