12.09.2007 11:59 |

Prosit 2000!

Millennium hat jetzt auch in Äthiopien begonnen

In Äthiopien hat in der Nacht auf Mittwoch ein neues Millennium begonnen. Nach dem Kalender der orthodoxen Kirche des Landes am Horn von Afrika beginnt das Jahr 2000 am 12. September. In einer extra errichteten Millenniumshalle in der Hauptstadt Addis Abeba feierten Regierungsvertreter, ausländische Gäste und die politische und wirtschaftliche Elite des Landes bei traditioneller Musik.

Um Mitternacht begrüßten tausende Menschen auf den Straßen mit Autokorsos und gellenden Hupkonzerten das neue Jahrtausend.

Ein Teil des geplanten Programms wie ein Konzert für die Bevölkerung von Addis Abeba und ein Millenniums-Marathon waren kurzfristig aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Die Feiern selbst wurden von massiven Sicherheitsmaßnahmen begleitet. Überall in Addis Abeba waren Polizei, Soldaten und Truppen des Innenministeriums auf den Straßen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).