28.03.2007 16:41 |

Frust durch Models

Magazin-Schönheiten schüren Frust bei Frauen

Wenn Frauen in Magazinen superschlanke Models, Stars oder Sternchen betrachten, dann löst das bei den meisten Frust aus, selbst dann, wenn die selbst attraktiv sind. Das haben Forscherinnen der US-Universität Columbia im Rahmen einer Untersuchung herausgefunden. Egal ob dick oder dünn, ob jung oder alt, die Titelschönheiten senken bei allen Frauen die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper.

Auch zierlichen Frauen schlägt der Anblick von idealisierten und häufig computerbearbeiteten Aufnahmen von Magazin-Schönheiten aufs Gemüt. Das belegt eine Studie mit 81 Teilnehmerinnen, die ein Team um Susan Kashubeck-West von der University of Missouri-Columbia durchgeführt hat.

Dazu befragten Psychologinnen die Frauen über ihr Körperempfinden und ermittelten die Zufriedenheit der Probandinnen mit ihrem eigenen Aussehen. Anschließend wurde einer Hälfte der Frauen neutrale Frauenbilder gezeigt, der anderen Magazinanzeigen mit idealisierten Models.

Schon nach nur drei Minuten zeigten berichteten die Probandinnen der zweiten Gruppe von einer geringeren Zufriedenheit mit der eigenen Figur. „Überraschenderweise fanden wir heraus, dass dabei das Gewicht der Teilnehmerinnen keine Rolle spielt“, erklärt die Co-Autorin der Studie, Laurie Mintz. Tenor der Psychologinnen: „Die unrealistischen Bilder von Magazinmodels, die häufig am Computer nachgebessert wurden, haben einen zerstörerischen Einfluss auf das Selbstbewusstsein von Frauen.“

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol