12.02.2007 18:36 |

"Valentinsgeschenk"

Großbritannien: Viagra ab 14. Februar frei im Handel

Eine britische Apothekenkette will ab dem Valentinstag das Potenzmittel Viagra auch ohne Rezept verkaufen. Während einer sechsmonatigen Pilotphase sollen die Pillen zunächst in drei Filialen in Manchester zu bekommen sein, wie das Unternehmen mitteilte.

Ganz ohne Aufwand geht es dabei allerdings trotzdem nicht: Interessenten zwischen 30 und 65 Jahren müssen Angaben zu früheren Krankheiten machen sowie Blutdruck, Blutzuckerspiegel und Cholesterinwerte prüfen lassen.

Potenzmittel nur nach Gesundheitscheck
Die Untersuchung, bei der auch mögliche Nebenwirkungen des Medikaments besprochen werden sollen, dauert einer Sprecherin des Unternehmens zufolge rund eine Stunde. Wer den Test nicht besteht, bekommt auch die Potenzpille nicht. "Es ist eigentlich immer noch ein rezeptpflichtiges Arzneimittel", erklärte sie. Nur der Zugang ändere sich.

Bereits jetzt gibt es in den rund 1.500 Filialen der Apotheken-Kette Boots einige Medikamente gegen Geschlechtskrankheiten, Übergewicht und Haarausfall ohne Rezept.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol