13.12.2017 05:50 |

Nackt bis zum Hoserl

Calvin Klein will Kardashians an die Wäsche

Kendall Jenner hat's bereits getan, jetzt könnten auch ihre Schwestern Kim, Kourtney, Khloe und Kylie die Hüllen fallen lassen - und zwar alle fünf gemeinsam. Denn Calvin Klein will nun allen Kardashian-Schwestern an die Wäsche und diese nackt bis aufs Höschen für die neue Kampagne ablichten.

Gleich alle fünf Töchter von Kris Jenner sollen Gerüchten zufolge im neuen Jahr für Calvin Klein die Hüllen fallen lassen. Laut wwd.com sollen die Fotos der sexy Kampagne veröffentlicht werden, bei der sich die Kardashians bis auf die Unterwäsche entblättern werden. Eine Bestätigung für diesen Deal gibt's bislang jedoch weder von der Reality-TV-Familie noch von der Modefirma.

Allerdings würde eine Fotoserie des Klans perfekt in die neue "Our Family.#MyCalvins"-Kampagne der Marke passen, die sich das Konzept Familie, sowohl blutsverwandt als auch selbst gewählt, zum Thema gemacht hat.

In der Vergangenheit stand bereits Solange Knowles mit einer Gruppe auserwählter Musiker, darunter Kelela, Dev Hynes und Caroline Polachek, vor der Kamera, berichtet "Bang Showbiz". Die Gruppe wurde passend zu "Our Family.#MyCalvins" als musikalische Familie vermarktet. Auch das Hip-Hop-Kollektiv A$AP Mob mit A$AP Rocky - der übrigens mit Kendall Jenner liiert ist - A$AP Ferg und A$AP Nast stand für die Kampagne vor der Kamera. Die Kardashian-Jenners könnten damit die erste tatsächlich verwandte Familie sein, die für Calvin Kleins neue Unterwäsche-Reihe wirbt.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Abend der Superlative
Rammstein: Feuer-Inferno im Ernst-Happel-Stadion
City4u - Szene
Hier im Video
Irre: Ribery in Florenz wie Rocky präsentiert
Fußball International
Beschwerde erhoben
Ort wehrt sich gegen Zuzug muslimischer Familie
Niederösterreich
Wie geht es weiter?
Hosiner: „Es jagt mich sicher niemand davon!“
Fußball National

Newsletter