Fr, 18. Jänner 2019

Feuerwehr im Einsatz

02.11.2017 12:01

Neun Verletzte bei Wohnungsbränden in Wien

In einem Kellerabteil einer fünfgeschoßigen Wohnhausanlage in Kaisermühlen in Wien-Donaustadt ist in der Nacht auf Donnerstag aus unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Durch offenstehende Kellertüren breitete sich der Rauch rasch aus. In Wien-Penzing ist es am Mittwochabend ebenfalls zu einem Brand einer Wohnung gekommen. Insgesamt wurden neun Menschen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr in der Schüttaustraße um etwa 2.30 Uhr drang dichter Rauch aus den Kellerschächten. Einige Menschen riefen aus den Fenstern um Hilfe, der Fluchtweg über die Stiegenhäuser war wegen des Rauchs versperrt. Vier Personen wurden mit der Drehleiter aus ihren Wohnungen gerettet, Atemschutztrupps der Feuerwehr brachten weitere Personen mittels Fluchtfiltermasken über die verrauchten Stiegenhäuser ins Freie. Gegen 3.15 Uhr war der Brand gelöscht.

Sechs Personen ins Spital gebracht
Die Berufsrettung Wien war mit einem Katastrophenzug und mehreren Rettungswagen im Einsatz und brachte sechs Personen - eine 39-jährige Frau und ihre beiden Söhne im Alter von einem Jahr bzw. elf Jahren, eine 55-jährige Frau sowie einen 74-jährigen und einen 54-jährigen Mann - mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Spital. Laut Pressesprecher Andreas Huber bestand keine Lebensgefahr.

In Wien-Penzing ist es am Mittwochabend ebenfalls zu einem Brand gekommen. Betroffen waren dabei eine Erdgeschoßwohnung sowie der dazugehörige Balkon einer Wohnung in der Felbigergasse. Die Bewohner - ein 60-jähriger Mann, seine 59-jährige Ehefrau sowie ein Mädchen im Alter von 14 Jahren - konnte sich noch selbst aus der Wohnung retten und wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Löscharbeiten wurden Straßenzüge im Bereich Goldschlagstraße - Rottstraße kurzfristig gesperrt. In der Wohnung entstand schwerer Sachschaden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
krone.at-Sportstudio
Barca droht Ausschluss ++ Puelacher kritisiert FIS
Video Show Sport-Studio
Rapid-Lichtblick
Strebinger: „Wer sagt, dass ich weg bin?“
Fußball National
Schlägt Schwarz zu?
LIVE: Kombination der Herren in Wengen
Wintersport
110-Jahre-Jubiläum
Sturm-Gala und Zuljs Abschied im Reigen der Großen
Fußball National
Schläge und Tritte
Weltmeister-Sohn mit dem Tod bedroht
Fußball International
Traf Herzogin hart
Meghan: Tränen wegen Kündigung ihrer Leibwächterin
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.