Sa, 15. Dezember 2018

Tennis-Drama

11.10.2017 13:54

"Borg/McEnroe"

"Borg/McEnroe" widmet sich der vielleicht größten Tennisrivalität aller Zeiten: jene zwischen dem coolen Schweden Björn Borg und dem amerikanischen Hitzkopf John McEnroe. In der Verfilmung von Janus Metz Pedersen werden die beiden Sportler von Sverrir Gudnason und dem ebenfalls für seine Ausfälle bekannten US-amerikanischen Kollegen Shia LaBeouf gespielt. Beide steuern im Jahr 1980 auf das Finale von Wimbeldon zu. Borg ist die Nummer 1, aber ausgebrannt, McEnroe ist der exzentrische Newcomer. Am Ende erkennen beide Männer allerdings, dass sie vielleicht mehr verbindet, als ihnen im ersten Moment klar war.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).