Sa, 23. Juni 2018

"GoT"-Daenerys

21.09.2017 11:08

Emilia Clarke nun auch im wahren Leben blond

Die britische Schauspielerin Emilia Clarke ist Serien-Fans als hellblonde "Mutter der Drachen" Daenerys in "Game of Thrones" bekannt. Auf Instagram präsentierte sich Clarke nun auch im wahren Leben als Blondine. "Ich habe es getan", schrieb die 30-Jährige zu dem Foto. "Mutter der Drachen, triff Emilia. Emilia, triff die Mutter der Drachen."

Die vormals dunkelhaarige Clarke ist seit der ersten der inzwischen sieben Staffeln der erfolgreichen, vielfach preisgekrönten Fantasy-Serie dabei - für ihre Rolle trug sie bisher eine Perücke. Ob sie bei den Dreharbeiten zur achten Staffel, die frühestens Ende 2018 ausgestrahlt werden soll, nun auf die künstlichen Haare verzichtet, ließ die Schauspielerin offen. 

Lust auf die Fortsetzung der Serie hat sie aber offensichtlich. Am Mittwoch zog sie auf Instagram neben einem Selfie mit der neuen Haarfarbe eine erste Bilanz des Blondseins: "Mein IQ ist in etwa durchschnittlich geblieben, und mein Bedürfnis, in der Nähe feuerspuckender Kreaturen und unbequemer Eisenstühle zu sein, hat sich verdreifacht."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.