02.09.2017 11:53 |

Familie greift ein

Polizisten werfen Frau mit Kind brutal zu Boden

Zwei Polizisten sind in China äußerst brutal gegen eine Frau vorgegangen. Bei einer Diskussion, in der es Medienberichten zufolge um ein Parkticket ging, werfen sie die Frau mit ihrem Kind am Arm brutal zu Boden. Sowohl das Kind als auch die Frau schlagen mit dem Kopf auf dem Boden auf. In weiteren Videos ist zu sehen, wie die Frau verhaftet wird, woraufhin ihre Familie auf die Polizisten losgeht.

Wie im Video zu sehen ist, diskutiert die Dame heftig mit einem der beiden Zivilbeamten, während dessen Kollege noch im Auto sitzt. Als die Mutter dann beginnt, den Polizisten zu stoßen, steigt sein Kollege aus und die beiden reißen die Frau brutal zu Boden. Das Kind wird ihr dabei aus den Armen geschleudert und schlägt mit dem Kopf am Boden auf.

Frau wird verhaftet - dann kommt Familie
Ein Passant eilt sofort zu Hilfe und kümmert sich um das Baby. Wie weitere Videos auf YouTube zeigen, wird die Frau verhaftet.

Sie blutet am Kopf und schimpft unaufhörlich, während ihr die Beamten Handschellen auflegen. Das letzte Video zeigt, wie Verwandte der Frau einschreiten und auf die Beaten einschlagen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).