02.07.2017 20:17 |

IRONMAN

Der Traum aus Eisen

Selten liegen Freud’ und Leid so nah beieinander. An dem Tag, an dem zum ersten Mal beim Ironman Austria ein Athlet starb, wurde für "Krone"-Redakteur ein Lebenstraum wahr.

Beim "Ironman" geben alle alles; die Topathleten wie vor allem auch die vielen Hobby-Sportler, die aus den unterschiedlichsten Motiven heraus antreten, um "eisern" zu werden, um die Urkunde des "Finishers" in Händen zu halten; jenen Beweis, dass sie 3,8 Kilometer geschwommen, 180 Kilometer Rad gefahren und schließlich noch einen Marathon gelaufen sind. Alles an einem Tag.

Für einen 58-jährigen Niederösterreicher ist das zu viel gewesen; er fiel leblos vom Rad, wurde blitzschnell erstversorgt, dann ins Klinikum Klagenfurt geflogen, doch es war zu spät; sein Traum vom Ironman endete für seine Familie in einer Katastrophe…

Doch jeder, der bei diesem Bewerb antritt, weiß, dass er an seine Grenzen, viele sogar über ihre Grenzen werden gehen müssen. Und sie tun es, um ihren Traum zu erfüllen. Wie etwa "Krone"-Redakteur Christian Rosenzopf, der sich vor einem Jahr vorgenommen hat, es "anzugehen", zwölf Monate zu trainieren; sich von Profis beraten und coachen und begleiten zu lassen. Und all das neben dem Job.

In der "Krone" hat er erzählt von den Freuden, den Rückschlägen, den Qualen und den Glücksgefühlen.

Diesen Sonntag hat er es schließlich geschafft; unter Begleitung und Anfeuerung von Kollegen, die an der Strecke, im Büro oder via Facebook und WhatsApp mitfieberten und mitlitten.

Christian Rosenzopf hat seine Ziele erreicht. Die gewissenhafte Vorbereitung hat sich ausgezahlt; sein Traum ist Wirklichkeit geworden. Das Team der "Krone" gratuliert herzlich.

Hannes Mößlacher, Kärntner Krone

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter