Sa, 17. November 2018

Schock für Galecki

28.06.2017 08:48

Ranch von "Big Bang Theory"-Star niedergebrannt

Schock für "Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki. Wie "TMZ" berichtet, sei seine Ranch in Kalifornien einem Flächenbrand zum Opfer gefallen und völlig niedergebrannt. Der Schauspieler habe sich zu diesem Zeitpunkt zum Glück nicht dort aufgehalten.

Wenn ihm der Trubel in Hollywood zu viel wurde, hat sich Johnny Galecki, der in der Hitserie "The Big Bang Theory" Leonard Hofstadter spielt, auf seine Ranch im kalifornischen San Luis Obispo, etwa 300 Kilometer nördlich von Los Angeles, zurückgezogen. Umso größer mag der Schock für den Schauspieler sein, als er erfahren hat, dass sein Ruhedomizil den Flammen zum Opfer gefallen ist.

Wie "TMZ" berichtet, sei das Landgut bei einem Flächenbrand völlig niedergebrannt. Auf den Bildern, die die örtliche Feuerwehr auf Twitter veröffentlichte, sieht man dunkle Rauchschwaden über die das Land ziehen. Angeblich hätten die Flammen auf einer Fläche von 1500 Hektar gewütet. Auch angrenzende Anwesen seien von der Feuersbrunst betroffen gewesen. Die Feuerwehr habe mittlerweile den Brand unter Kontrolle gebracht, jedoch noch nicht gänzlich löschen können.

Glück im Unglück für Johnny Galecki: Der Schauspieler habe sich Informationen der Promi-Seite zufolge zum Zeitpunkt des Feuers nicht in seiner Ranch aufgehalten. "Meine Gedanken sind bei allen in der Gegend, die bei diesem schlimmen Feuer auch Verluste erlitten haben" sagte der 42-Jährige laut einem Statement.

"Wir werden es gemeinsam schaffen"
"Es sind nie die Gebäude, die eine Gemeinde ausmachen. Es sind die Menschen", betonte Galecki. Von den Bewohnern von Santa Margarita, wo es immer wieder zu Busch-und Waldbränden kommt, habe er gelernt, dass sie wieder aufstehen und alles neu aufbauen, sobald sich der Rauch verzogen hat. "Wir haben das zuvor geschafft und wir werden es gemeinsam wieder schaffen und das wird unsere Gemeinschaft stärken und noch enger aneinanderrücken lassen", meinte Galecki und dankte der kalifornischen Feuerwehr für ihren Kampf gegen den Brand.

Ein Insider verrät "TMZ" zudem, der "Big Bang Theory"-Star wolle so bald als möglich auf die Ranch fahren, um zu schauen, ob er möglicherweise Erinnerungsstücke retten könne.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof in Porsche lässt sich von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International
„Schönes Jubiläum“
Nächster Podestplatz für Eisschnellläuferin Herzog
Wintersport
Länderspiel-Ärger
PSG-Stars Neymar und Cavani geraten aneinander
Fußball International
Aus für „Lindenstraße“
„Mutter Beimer“ hofft auf Widerstand der Fans!
Medien
Brutales Foul im Video
Basketballer streckt Gegner mit Ellbogen nieder
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.