29.04.2017 19:17 |

Interview mit Biker

Wie Kunden zu Modellen werden

Stefan Hofer vor einem seiner Plakate in Salzburg. Privat hat er sein Fahrrad noch eingewintert, geht lieber noch Touren.

Eines der Modells die in der diesjährigen Werbekampagne des Fachhändlers "Bergspezl", der Filialen in Puch, Elixhausen und Salzburg betreibt, ist Stefan Hofer. Seine Schwester Petra Klaus - sie ist Betriebsleiterin in Elixhausen - erzählte ihm von dem Vorhaben und davon dass sie motivierte junge Leute suchen.

Neue Werbelinie der Firma "Bergspezl" beeindruckt

Stefan Hofer ist für ein solches Sportshooting gerade der Richtige, ist er doch selbst gerne und viel in der Natur. "Ich bin oft in den Bergen unterwegs, bin auch auf Klettersteigen zu finden", erzählt er.

Für die Aufnahmen ging es in ein Profi-Studio, die Modells wurden geschminkt, mehrere Motive ausprobiert. Hofer ist nun auf großen Plakaten, die etwa bei Bushaltestellen aufgehängt wurden, aber auch auf dem Internetauftritt in Rad-Montur zu sehen.

Privat hat er sein Bike noch eingelagert. "Ich wohne im Salzkammergut auf 1000 Metern Höhe und mit den Bergen vor der Tür. Da war mir bisher mehr nach Skitouren gehen", schmunzelt er.

Petra Klaus weiß warum "Laien" besser rüber kommen als Profi-Modells: "Kunden als Modells sind einfach authentischer. Sie haben einen Bezug zu dem Ganzen. Wir wollten einfach Sportler haben, die das auch ausüben." Probleme passende Personen für die Fotos in den Bereichen Bike und Berg zu finden hatten die Bergspezis nicht. "Es waren alle eigentlich schnell bereit dazu."

Noch ist auch das Tourengehen Thema

Die Bergspezl-Kunden haben übrigens trotz der Kälte der vergangenen Tage schon große Lust auf das Radfahren, Klettern und Wandern, so Klaus. Viele haben sich schon ausgerüstet. Aber: "Ich habe gerade erst am Freitag ein ganzes Skitouren-Set inklusive Bekleidung verkauft. Also auch das ist noch Thema", verrät sie.

Nachdem es auf den Bergen zum Teil über einen Meter Schnee gab, bleiben in den Geschäften Harsch-Eisen, Felle und Ski-Wachs noch bis mindestens Ende Mai erhältlich.

Iris Wind, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reifen geplatzt
Schwerer Radunfall: Koller muss nun unters Messer
Fußball International
Gegen Tottenham
Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg
Fußball International
Dost-Deal steht bevor
Transfer-Coup: Neuer Top-Knipser für Adi Hütter!
Fußball International
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International

Newsletter