18.04.2017 09:26 |

Grausamer Scherz?

Fasan im Burgenland an Leitpflock geklebt

Schock für eine Autolenkerin am Donnerstagabend: Auf der Fahrt von Oberdorf nach Unterwart erblickte sie am Straßenrand einen Fasan, der mit Klebeband an einem Leitpflock befestigt worden war.

Der Verein "Wir fürs Tier Oberwart" verständigte daraufhin die Polizei. Bei Eintreffen der Streife war das Tier jedoch bereits von jemandem entfernt worden. Obfrau Alice Pichler: "So lässt sich leider nicht mehr feststellen, ob der Vogel bereits tot war und sich jemand einen makaberen Scherz erlaubt hat.

Oder ob es sich um einen grausamen Fall von Tierquälerei handelt." Anzeige wurde erstattet. Hinweise an die Polizeiinspektion Oberwart unter der Telefonnummer 059 133 1240.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Wachablöse“
Coutinho! Hat Müller bei Bayern schon ausgedient?
Fußball International
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit

Newsletter