06.04.2017 10:45 |

Große Nachfrage

Wien stockt Förderung für Lastenfahrräder auf

200.000 Euro hatte die Stadt Wien für die Förderung für Lastenfahrräder - maximal 1000 Euro konnten pro Kauf von Firmen, Vereinen, aber auch Privatpersonen für die Anschaffung abgeholt werden - in den Fördertopf geworfen. Nach nicht einmal drei Wochen ist die bereitgestellte Summe aufgrund der enormen Nachfrage nun bereits nahezu aufgebraucht. Die Stadt stellt daher noch einmal 100.000 Euro zur Verfügung.

Seit Förderbeginn Mitte März seien 222 Anträge gestellt worden, teilte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) am Donnerstag via Aussendung mit. Finanzielle Unterstützung gibt es sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen und Vereine.

Maximal 50 Prozent des Kaufpreises bis zu einer Höhe von 800 Euro werden refundiert. Handelt es sich beim Cargo-Fahrrad um ein E-Bike, so erhöht sich der Zuschuss auf maximal 1000 Euro. Die Förderung gilt für neu gekaufte Transportfahrräder, wobei ein Antrag bis höchstens drei Monate nach dem Kauf unter www.fahrradwien.at/transportfahrrad gestellt werden kann.

Bis 2030 Wirtschaftsverkehr so gut wie CO2-frei?
Die Stadtregierung will bis 2030 den gesamten Wirtschaftsverkehr so gut wie CO2-frei abwickeln, hatte Vassilakou kürzlich angekündigt. Transportfahrräder im innerstädtischen Verkehr sollen dazu einen Beitrag leisten, indem sie Lkw-Fahrten ersetzen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Hoffenheim
LIVE: Frankfurt führt weiter dank Hinteregger-Tor
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
4. Bundesliga-Runde
LIVE: „Zähe Partie“? Altach trifft auf Hartberg
Fußball National
Bundesliga im Ticker
LIVE: Austria nach Europacup-Aus gegen Admira
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich
Schutzengel am Werk
Geländewagen prallt gegen Pkw am Pannenstreifen
Niederösterreich

Newsletter