Mi, 20. Juni 2018

krone.tv fragt nach

30.03.2017 16:39

Sex oder Handy? "Ich könnte auf Sex verzichten"

Diese Ergebnisse sind schockierend: Eine aktuelle Studie über die Generation der "Millennials" outet die zwischen 1981 und 1998 Geborenen als eitel, selbstverliebt und süchtig - nach ihrem Smartphone! Die Digitalagentur "SYZYGY" fragte mehr als 1000 Personen in Deutschland, ob sie eher einen Monat lang auf ihr Smartphone oder auf Sex verzichten würden. Immerhin 28 Prozent ziehen demnach das Smartphone der körperlichen Liebe vor. krone.at machte den Test in Wien - mit überraschenden Ergebnissen.

Einigen fällt die Entscheidung leichter, anderen schwerer. Für eine junge Passantin ist die Antwort ganz klar: "Ich würde definitiv auf das Handy verzichten. Ich leg es wirklich gerne beiseite, und das stört mich nicht. Aber Sex gehört zum Leben."

Ein junger Mann ist anderer Meinung. "Sex ist schön und super, aber wenn man keinen hat, ist es auch okay. Ohne Handy ist man heute einfach aufgeschmissen", begründet er seine Antwort rational. Er erzählt, dass seine zweijährige Schwester auch schon mit dem Mobiltelefon umgehen könne. "Mein Vater dagegen kennt sich überhaupt nicht mit dem Handy aus. Es wird vielleicht noch schlimmer werden in der Zukunft", überlegt er.

Eine junge Frau ist ähnlicher Meinung: "Ich könnte auf den Sex verzichten, weil ich das auch so schon tue. Auf mein Handy könnte ich nicht verzichten, es ist wie meine dritte Hand", sagt sie und zeigt, dass sie das Mobiltelefon auch in diesem Moment in der Hand hält.

"Es ist schon komisch, wenn man bedenkt, wie es vor 20 Jahren oder 30 Jahren war," meint eine andere Passantin und überlegt, worauf sie wohl eher verzichten könnte.

Eine andere Herangehensweise hat ein junger Mann: "Man kann sich durch das Smartphone ja ganz viel Sex für das nächste Monat verschaffen. Durch die vielen soziale Medien kommen die Leute wieder zusammen. Durch Tinder oder andere Apps zum Beispiel."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.