So, 24. Juni 2018

Feiger Anschlag

14.03.2017 09:47

Unbekannter streut Reißnägel im Straßer Tierheim

Für so etwas fehlen einem einfach die Worte, da ist einfach nur blankes Entsetzen: Auf Schützlinge des Straßer Tierheims, in dem ohnehin so arme Viecherl sitzen, die schon viel mitgemacht haben, wurde eine heimtückische Attacke verübt. Ein offensichtlich irrer Tierhasser hat in die Außenbereiche Hunderte von Reißnägel geschmissen! Um Hinweise auf den Täter wird dringend ersucht.

Das Wichtigste vorweg: Zum Glück ist keinem der Tiere etwas passiert. Die umsichtige Tierheimleiterin Sylvia Kraber und ihr Team haben die Reißnägel entdeckt und in mühevoller Kleinstarbeit zusammengeklaubt, bevor ein Lebewesen zu Schaden kam. Dort befinden sich 28 Katzen, zwei Hündinnen, ein Welpe. Aber nicht nur die Tierschützer dort stellen sich die bange Frage: Wer macht so was? Und wozu ist der Täter sonst noch fähig...?

Kameras installiert, Belohnung ausgesetzt
Chance hat er jedenfalls keine mehr: "Wir haben sofort Kameras installiert. Auch die Polizei hält vermehrt Nachschau", so die Steirerin. Die natürlich geschockt ist: "Wir haben hier keine Anrainer, mir ist auch nicht bekannt, dass uns oder unseren Tieren jemand feindlich gesinnt wäre." Das heißt: "Jemand muss gezielt hergekommen sein und diese feige Attacke verübt haben." Auf Tiere, die bislang schon ein schweres Schicksal hatten, die besonderen Schutz von und wohl auch vor Menschen brauchen.

Infos bitte an die Polizei unter Tel.: 059 1336 175100. Für den zielführenden Hinweis wurde eine Belohnung ausgesetzt.

Christa und Eva Blümel, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).