Fr, 19. April 2019
05.02.2017 06:00

Körbchenschwund

Charlotte McKinney: "Brüste sind geschrumpft!"

Eine pralle Oberweite, die "all natural" ist, machte Charlotte McKinney dank eines Werbespots für die US-Burger-Kette Carl's Jr. über Nacht zum Star. Doch während sie für den Clip noch genussvoll in einen Burger beißen durfte, steht Fast Food mittlerweile nicht mehr auf dem Speiseplan der 23-Jährigen. Mit drastischen Folgen, wie das Model jetzt selbst verriet. Seitdem hat sie nämlich nicht mehr so viel "Holz vor der Hütte".

Insgesamt neun Mal musste Charlotte McKinney beim Dreh des Carl's-Jr.-Spot, der 2015 in der Halbzeitpause des Super Bowl gezeigt wurde, in einen saftigen Burger beißen, bevor die Szene im Kasten war. Heute wäre das für die 23-Jährige wohl undenkbar. Viel Gesundes steht nun nämlich auf dem Speiseplan, rotes Fleisch, Gluten, Milchprodukte und Zucker hat die Model-Beauty dafür gänzlich verbannt.

Die Umstellung hat aber auch Folgen für ihren Körper. "Meine Brüste sind etwas geschrumpft - eine Größe kleiner", gibt McKinney im Interview mit dem "Ocean Drive Magazine" zu. Doch das nehme sie gern in Kauf, so die kurvige Blondine, denn: "Ich bin viel gesünder geworden. Ich glaube nicht, dass ich früher ungesund gelebt habe, aber mein derzeitiger Ernährungsplan tut mir wirklich gut."

Ihre üppige Oberweite war aber viele Jahre eher Fluch als Segen, so McKinney weiter. "Natürlich bekam ich von Männern mehr Aufmerksamkeit als von Frauen. Ich hatte keine Freundinnen. Ich hatte Burschen als Kumpels und ich wurde von vielen Leuten als Schlampe bezeichnet."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Happy Birthday!
Arnautovic: „Familie ist immer an erster Stelle“
Fußball International
EL-Wunder vollbracht
Fehlender Videobeweis „rettet“ Eintracht Frankfurt
Fußball International
„Überzeugende Beweise“
Kletterlegende Lama bei Lawinendrama gestorben
Tirol
True-Wireless-Ohrhörer
Samsung Galaxy Buds: Kleine Stöpsel, aber oho?
Elektronik
„Wir haben zu“
Karfreitag: Ein Arbeitstag wie (fast) jeder andere
Oberösterreich
Neuhold im Gespräch
Cup-Finale im Viola Park: Alle Varianten möglich
Video Fußball
CL-Platz in Gefahr?
Sensatios-Halbfinale lässt Salzburg zittern
Fußball International
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Kein Auftritt in Wien
Eishockey-Superstar Crosby sagt für WM ab!
Eishockey

Newsletter