Mo, 24. September 2018

"Curvy Supermodel"

04.10.2016 14:59

Kräftiger ist besser: RTL II sucht schönste Kurven

Schluss mit dem Schlankheitswahn: 60 Prozent der Frauen tragen Kleidergröße 40 und aufwärts. Das neue RTL-II-Format "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." (Mittwoch, 20.15 Uhr) greift diese Realität auf und begibt sich auf die Suche nach den schönsten Kurven der Nation.

Immer mehr renommierte Modemarken produzieren inzwischen Fashion in "großen Größen". Der Markt wächst rasant, im Gegensatz zum Selbstvertrauen vieler kurviger Frauen, die durch das jahrzehntelang dominante Schlankheitsideal mitunter verunsichert sind. "Curvy Supermodel" will zeigen, dass Schönheit keine Konfektionsgröße hat und Frauen mit Rundungen ebenfalls das Zeug zum Modeln haben.

Das prominente und fachkundige Jury-Quartett - Harald Glööckler, Motsi Mabuse, Angelina Kirsch und Ted Linow - coacht und begleitet die Kandidatinnen, die ihr Können unter anderem bei Fotoshootings, in realen Casting-Situationen sowie auf dem Laufsteg beweisen müssen. Die Gewinnerin startet ihre Karriere mit einem Vertrag bei der renommierten Agentur Mega Model Agency sowie einer Kampagne für ein erfolgreiches Modelabel.

Neben dem Weg ins Modelbusiness thematisiert die Sendung auch die unterschiedlichen Erfahrungen, die die Kandidatinnen mit ihrer kurvigen Figur bislang gemacht haben. Nicht jede von ihnen hat bereits gelernt, den eigenen Körper rundum so zu akzeptieren, wie er ist. Doch neben Ausstrahlung, Disziplin und Ehrgeiz sind Mut und Selbstbewusstsein gerade für eine Karriere als "Curvy Supermodel" wichtige Voraussetzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.