12.05.2016 18:32 |

Außer Lebensgefahr

Bursche (7) vermutlich von Giftschlange gebissen

In Benesirnitz im Bezirk Feldkirchen wurde Donnerstagnachmittag ein siebenjähriger Bursche von einer Schlange gebissen. Um welche Art von Schlange es sich handelt, ist noch unklar - Reptilien-Expertin Helga Happ vermutet eine giftige Kreuz- oder Hornotter. Das Kind ist inzwischen wieder außer Lebensgefahr.

Donnerstag, 16 Uhr: Der siebenjährige Bursche spielt gerade im Garten vor dem Haus seiner Eltern in Benesirnitz - dann wird er von einer Schlange gebissen! Die Mutter beschreibt die Wunde unter dem Daumen der rechten Hand als zwei weiße Einstiche: "Das weißt auf eine heimische Giftschlange hin. Wahrscheinlich eine Kreuz- oder Hornotter. Exoten schließe ich bei dem kalten Regenwetter eher aus", so Reptilien-Expertin Helga Happ, die zusätzlich zum Notarztteam von der Landesalarm- und Warnzentrale verständigt wurde.

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der Bursche mit dem Hubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Es besteht keine Lebensgefahr.

Laut Happ kommt es sehr selten zu Schlangenbissen - meist dann, wenn Menschen die Tiere anfassen. Im Falle eines Bisses heißt es ruhig bleiben und Hilfe anrufen: "Die Wunde darf keinesfalls gekühlt und auch nicht mit dem Mund berührt werden!"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen