Di, 21. August 2018

Neue Internet-Seite:

28.04.2016 15:32

Den Lebensmitteln auf der Spur

Wie werden unsere Lebensmittel produziert? Der Bergbauer Hannes Royer (39) aus Schladming will, dass Konsumenten darüber bestens informiert sind. Er hat den Verein "Land schafft Leben" gegründet und eine Internet-Plattform initiiert, auf der man alles Wichtige erfährt.

Wie werden unsere Lebensmittel produziert? Was steckt in ihnen? Und wer steht dahinter? "Nur wenn man alle Informationen hat, kann man bewusste Kaufentscheidungen treffen", ist sich Hannes Royer sicher. Bei der Fülle an Gütesiegeln, Kennzeichnungen und Werbetricks ist es als Konsument aber nicht einfach, den Überblick zu wahren. Genau dabei will der Bergbauer aus Schladming mit seiner Online-Plattform helfen.

Genaue Recherche
Royer und sein Team vom Verein "Land schafft Leben" sammeln in monatelanger Recherchearbeit Informationen zu diversen Lebensmitteln: "Wir reden mit Bauern und Konsumenten, dem Handel und Umweltschützern und natürlich Experten aus Forschung und Wissenschaft", so Royer.

Aufarbeitung in Häppchen
Die Erkenntnisse werden dann analysiert und dem Konsumenten in informativen Häppchen - Videos, Grafiken, Tabellen - aufgetischt: Drei Produkte sind auf der Internet-Seite bereits zu finden: Apfel, Milch und Huhn. Im heurigen Jahr sollen noch drei weitere (Tomate, Pute und Kren) folgen.

Unabhängigkeit trotz Sponsoren aus Handel
Als (finanzielle) Partner konnte Royer auch Unternehmen aus dem Lebensmittelhandel (Rewe, Hofer, etc.) und der Lebensmittelverarbeitung (Molkereien, etc.) gewinnen. Aber: "Sie sind keine Vereinsmitglieder, haben keinen inhaltlichen Einfluss. Auch umstrittene Themen und kritische Aspekte werden verhandelt. Die Unabhängigkeit hat für uns oberste Priorität." Und er ist sich sicher, dass seine Initiative allen Partnern hilft: "Je größer das Verständnis für die Produktion von Lebensmitteln ist, desto größer ist das Bewusstsein für den Wert heimischer Produkte."

Die Homepage finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.