Fr, 22. Juni 2018

Frauenpower

07.03.2016 16:49

Kärntnerin erobert die große Modewelt

Mit 30 Jahren die erste Modekollektion: Für die Spittalerin Liliana Klein ist in diesen Tagen ein Traum wahr geworden. Sie präsentiert ihre selbst entworfenen Kleider in den comma-Stores in ganz Österreich. Zudem erobert sie mit Modeevents den deutschen Markt.

"Es ist fast unheimlich, wenn du dich plötzlich selber am Plakat siehst", erzählt Liliana Klein, die in der Vorwoche ihre Kollektion ("es ist lässige Street Ware für Frauen") präsentieren durfte. "Aber der Dank geht ans ganze Team. Ich bin ja kein kleiner Picasso, der alles allein zeichnet", lacht sie.

Damit hat die Spittalerin (30), die eine Modeagentur in Wien betreibt, den nächsten großen Schritt gesetzt.

Im Vorjahr schaukelte sie die Modeshow für den Song Contest in Wien. Zudem organisiert sie den "Fashion Check In": Dabei werden Mode, Shopping und Party auf einem Fleck geboten.

"Heuer waren wir schon in Hamburg, demnächst gehts nach München und dann in die Wiener Staatsoper - eine Riesenehre für mich!" Auch das Schlosshotel Velden kommt heuer am 2. Juli dran.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.