So, 26. Mai 2019
27.01.2016 14:35

Auf der "Süd"

Pendler entkamen Geisterfahrer knapp

Schock für den Lenker eines mit 40 Pendlern besetzten Busses, der Dienstagfrüh von Oberwart nach Wien unterwegs war: Als er auf der A 2 nach der Raststation Zöbern (NÖ) einen Lkw überholte, kam ihm plötzlich ein Geisterfahrer entgegen. Nur dank blitzschneller Reaktion und Glück konnte ein Crash verhindert werden.

Es war kurz vor 5.45 Uhr, als Buschauffeur Christian Pencs aus Jabing mitten in einem Überholmanöver in die Scheinwerfer eines Autos blickte. "Wahnsinn!" – schrie er auf. Dann entschieden Bruchteile von Sekunden. "Der Lenker neben mir steuerte seinen Lkw sofort auf den Pannenstreifen. So konnte ich dem entgegenkommenden Pkw gerade noch ausweichen", schildert der langjährige Chauffeur.

Auch der Geisterfahrer dürfte zusammengeschreckt sein. Er hat das Steuer verrissen. "Das Auto touchierte die Leitschiene. Ich sah nur noch Trümmer fliegen", so Pencs. Danach soll der Geisterfahrer einen weiteren Pkw gestreift haben, bevor er unerkannt die A 2 verließ.

Die Pendler im Bus kamen mit dem Schrecken davon. "Die meisten haben geschlafen. Erst meine Schreie weckten sie", sagt Pencs.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Bayern bestätigt
„Trennung war nie Thema!“ Kovac bleibt bei Bayern
Fußball International
Serie „Welt der Tiere“
Schnüffelspaß ohne Ende in Niederösterreich
Tierecke
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
Trends ab 17 h hier!
Europa-Wahl ganz im Schatten des Ibiza-Skandals
Österreich
RB verliert Cup-Finale
0:3 gegen Bayern: Rangnick trauert Elfer nach
Video Fußball
Highlights vom Finale
VIDEO: Hier zerstört Valencia Barcas Double-Traum
Video Fußball
Per Transparent
„Bist haas?“ Rapid-Fans häkerln Ex-Minister Kickl
Fußball International
Am Kraftwerk gefunden:
Leiche ohne Kopf, Beine und Arme in der Donau
Oberösterreich
Burgenland Wetter
15° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
wolkig
13° / 24°
einzelne Regenschauer

Newsletter