Di, 21. Mai 2019
22.01.2016 09:54

Knackige Kehrseite

Kate Hudson macht Toyboy mit Nacktpic eifersüchtig

Wenn das mal keine schöne Art ist, seinem Ex-Lover zu sagen, dass er ein Arsch ist! Splitternackt reckt Kate Hudson auf einem Foto nämlich ihre knackige Kehrseite in die Kamera. Und wozu das alles? Weil sie ihren Toyboy Nick Jonas mit diesem heißen Schnappschuss aus dem Badezimmer eifersüchtig machen wollte...

Wie das "US Magazine" berichtet, stammt das Foto, das Kate Hudson in der Badewanne zeigt, bereits vom November des letzten Jahres. Damals war die 36-Jährige gerade frisch getrennt von ihrem Junglover Nick Jonas und hat all ihre Trüpfe ausgepackt, um den 23-jährigen Musiker eifersüchtig zu machen und ihm zu zeigen, was er sich nach dem Liebes-Aus entgehen lässt.

Gepostet hat das Nacktfoto allerdings nicht Hudson selbst, sondern ihre Stylistin. Mit den Worten "Nur ein weiterer Tag in der Arbeit" stellte diese den heißen Schnappschuss auf Instagram - und die Schauspielerin kommentierte kurze Zeit später scherzhaft: "Oh mein Gott! Du bist so was von gefeuert!"

Die Nackt-Offensive von Kate Hudson hat übrigens gefruchtet. Gerüchten zufolge sind die hübsche Blondine und ihr 13 Jahre jüngerer Lover nämlich wieder liiert. Anfang des Jahres wurden die beiden im gemeinsamen Liebesurlaub im US-Skiort Mammoth erwischt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gebell stört Nachbarn
Streit könnte zwei Hunden nun das Leben kosten
Oberösterreich
Talk mit Rapid-Boss
Peschek: „Wozu ein Panzer beim Hartberg-Spiel?“
Fußball National
Legendärer Geldanleger
Niki Lauda: Der sparsame Geschäftsmann
Formel 1
Nach Test „geflogen“
Sex-Stalker drohte mit Mord an Welser Schule
Oberösterreich
Kurz bald auch weg?
Spekulation um Fischer als Übergangs-Kanzler
Österreich
Legende, Unternehmer
Niki Lauda: Der Nationalheld als Kultfigur
Österreich
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich

Newsletter