Di, 23. Oktober 2018

Minus 50 Prozent

29.12.2015 16:03

Hamsterkäufe in Zielpunkt-Filialen vor Schließung

Unser letzter Verkaufstag ist der 2. Jänner, prangt auf dem Schild neben dem Eingang einer Zielpunkt-Filiale, die schließt. Bis dahin locken 50 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment. Viel ist nicht mehr übrig. In den Regalen herrscht bereits gähnende Leere wie einst in den Supermärkten des Ostblocks. Die "Krone" war vor Ort.

Die Stimmung ist am Dienstagvormittag in einer Zielpunkt-Filiale in Wien-Stammersdorf gedrückt. Die Verkäuferinnen versuchen, freundliche Miene zum bösen Spiel zu machen. "Ich verstehe das überhaupt nicht. Dieses Geschäft ist erst kurz vor Bekanntgabe der Schließung renoviert und neu sortiert worden", schüttelt Stefanie Z., eine junge Anrainerin den Kopf.

"Bin immer sehr zufrieden gewesen"
Ratlos steht Martin W. vor einem Regal mit Spirituosen. "Ich hole mir noch etwas für Silvester. Meine Tochter kauft auch noch hier ein", meint der Pensionist und packt ein paar Piccolo-Flaschen ein. "In den vergangenen Tagen habe ich viel gekauft, vom alkoholfreien Bier bis zu Semmeln. Mit dem Zielpunkt und seinen Mitarbeitern bin ich immer sehr zufrieden gewesen", so der treue Kunde weiter.

In der nächsten Reihe deckt sich Andreas S. mit noch verbliebenen Toiletteartikeln wie Deos ein: "Ich bin gekommen, um zu schauen, was es noch gibt." Stammkunde war Andreas S. keiner, doch die Gelegenheit will er nicht verpassen. Und Anna A. passiert bereits mit einem vollen Einkaufswagerl die Kasse: "Es hat sich heute rentiert. Ich wohne zwar daneben, bin aber nur ab und zu zum Zielpunkt gegangen.

Lesen Sie auch:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.