Do, 16. August 2018

8er-Sesselbahn Brunn

09.04.2015 22:14

Bergbahn Kitzbühel erschließt Lift-Neuland

Liftbauten in Tirol gibt es meistens auf bestehenden Trassen, alte Anlagen werden durch moderne ersetzt. Bei der 8er-Sesselbahn Brunn in Kitzbühel ist dies anders: Das 20,5-Millionen-€-Projekt erschließt 7,2 Kilometer neue Pisten in einem Gebiet, wo noch nie eine Anlage stand. Die Skigebietsgrenzen bleiben aber gewahrt.

"Die Bahn führt von der Talstation bei den Brunnalmen hinauf zu unserem Kerngebiet am Hahnenkamm", sagte Bergbahnchef Josef Burger bei der gestrigen Präsentation des 8er-Sessellifts (Inbetriebnahme im Dezember). Ein Skiführer beschrieb bereits im Jahr 1924 dortigen Abfahrten – "daher ist es sozusagen eine Reaktivierung alter Pisten", so Burger. Die Schwierigkeit umfasst die ganze Palette von blau bis schwarz (kurzer Tiefschneeabschnitt), insgesamt kommen 7,2 Kilometer und 23 Hektar Piste hinzu.

Auch Speicherteich geplant

Zur Beschneiung entsteht der Speicherteich „Niederl“ mit 85.000 m³ Volumen, 79 Schneeerzeuger (Propeller, Lanzen) sind geplant.Sessel mit echtem Leder und Sportcabrio-Gefühl. Eine Besonderheit sind die mit echtem Leder bezogenen Sitze, die an ein nobles Auto-Cabrio erinnern. Eine Sitzheizung und die mechanische Schließbügelverriegelung sind ohnehin obligatorisch. "Es ist unsere 14. Anlage in Kitzbühel", freute sich Martin Leitner von der gleichnamigen Seilbahnfirma.

Sechster Rekorderlös hintereinander

Die Bergbahn Kitzbühel hat – schon vor Saisonende – den sechsten Rekorderlös hintereinander erreicht. Die nächsten Pläne sind schon im Hinterkopf: Die Fleckalmbahn ist 31 Jahre alt . . .

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.