08.03.2006 16:33 |

Aussies immer fetter

Australien braucht robustere Toiletten

Die Einwohner Australiens haben - was das durchschnittliche Körpergewicht betrifft - in den letzten Jahren ordentlich zugelegt. So sehr, dass die fragilen Kloschüsseln allmählich zum Sicherheitsrisiko werden. Nun sollen robustere Toiletten das Problemchen lösen.

Die Initiative geht von der Organisation "Standards Australia" (Zum Vergleich: in Österreich ist dafür das ÖNORM-Institut zuständig) aus, die Sicherheits- und Design-Standards festlegt. Und "Standards Australia" sieht die Gesundheit der Klobenutzer des Kontinents auf der südlichen Erdhalbkugel in Gefahr, weil diese in den vergangenen Jahren durchschnittlich gehörig an Gewicht zugelegt haben.

"Bisher müssen die Muscheln maximal 50 Kilogramm bewältigen, wir wollen ein Minimum von 165 Kilogramm", sagte eine Sprecherin von "Standards Australia" am Dienstag zur Tageszeitung "The Daily Telegraph". "Schließlich will jeder, der sich aufs Klo setzt, dass dieses auch hält", fügte ein Kollege hinzu.

Bevor die robusteren Toiletten tatsächlich eingeführt werden, muss noch die Regierung zustimmen.

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol