Mo, 24. September 2018

Seidl-Doku

24.09.2014 15:56

"Im Keller": Willkommen in Österreichs Untergrund

Der Österreicher und sein unterirdisches Rückzugsgebiet: der Keller - Ort nicht einsehbarer Niederungen. Abgeschirmt und unter Tage. Ulrich Seidls Streifzug durch heimische Immobilien erschließt uns Räume für hochgehaltenen Faschismus und laxe Fitness, laute Arien und leise Ängste, Puppen und Pein, Schuss- und Saufbereitschaft, sexuelle Hemmungslosigkeiten, starre Jagdtrophäen und höchst lebendige Partyreminiszenzen.

Unter dem Cape der semidokumentarischen filmischen List sucht Seidl nach dem mehr und minder Perversen oder Grotesken. Mit Verlaub: In vielen (österreichischen) Kellern finden sich einfach nur Kinderschlitten, Christbaumkreuze, schlecht gelagerte Weinflaschen und Marmeladegläser, die von einer fruchtig-süßen hausfraulichen Passion erzählen.

Und manche sollen ja einfach nur zum Lachen in den Keller gehen. Letzteres bleibt einem bei Ulrich Seidls provokanter Souterrain-Safari im Hals stecken. Die Pervertierung findet der, der sie manisch sucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.