Mi, 22. August 2018

Hier spricht Otto

24.09.2014 16:09

"Der 7bte Zwerg": Die nächste Märchenstunde

Trickfilme sind eine perfekte Darstellungsform für Märchen. Hier können Fabelwesen wie selbstverständlich auftauchen, Karibik-Sandstrände in Schnee und Eis übergehen, ohne dass das jemanden stören würde. Computeranimation und 3D sind da nur die technische Nuance des 21. Jahrhunderts. Kein Wunder also, dass Otto Waalkes' Sieben-Zwerge-Reihe nun ohne leibhafte Schauspieler daherkommt.

Zehn Jahre nach dem ersten Teil kommt mit "Der 7bte Zwerg" (Kinostart: 25. September) Folge drei in die Kinos. Getreu der beiden Vorgänger, die zusammen mehr als zehn Millionen Besucher vor die Leinwände gelockt haben, ist die Geschichte wieder um altbekannte Märchen gestrickt: Prinzessin Rose darf bis zu ihrem 18. Geburtstag nicht in den Finger gestochen werden - sonst fällt das ganze Schloss in einen Dornröschenschlaf.

Selbstverständlich kommt es, wie es kommen muss - und daran ist Zwerg Bubi (gesprochen von Waalkes) nicht ganz unschuldig. Mit seinen sechs Kompagnons und einer Dose Bohnerwachs als Allzweckwaffe im Gepäck sucht er den entführten Geliebten von Rose, der die Prinzessin wachküssen soll. Dabei muss der Zwergentrupp so manches kleine Abenteuer überstehen.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film: Wie die krude Mär, die ihren Anfang auf Schloss Fantabularasa nimmt, in Disney-Gefilden wildert und ungeniert Anleihen bei "Dornröschen und der Prinz" oder "Die Eiskönigin" nimmt, ist schon nimmer feierlich. Zudem ist das sich vergaloppierende Zwergenchaos mehr kindisch denn kindlich. Fazit: Eine auf weiten Strecken uninspirierte, musikalisch lau aufgepeppte Märchenparodie, die aber dennoch einen herzigen Helden hat - den an einem Burn-out leidenden Drachen Burny.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.