Sa, 23. Juni 2018

"Erholt sich jetzt"

16.07.2014 07:22

Henry Kissinger am Herzen operiert

Der frühere US-Außenminister Henry Kissinger ist in einem New Yorker Krankenhaus am Herzen operiert worden. Dem 91-Jährigen sei am Dienstag die Aortenklappe ersetzt worden, teilte eine Sprecherin der Klinik mit. Der gebürtige Deutsche erhole sich derzeit von dem Eingriff.

Das New York Presbyterian Hospital gab keine weiteren Details zum Eingriff bekannt. Kissingers Sprecherin gab ebenfalls keinen Kommentar ab. Erst im vergangenen Jahr war der 91-Jährige nach einem Sturz im selben Spital behandelt worden.

Der in Deutschland geborene Politikwissenschaftler und Politiker mit jüdischen Wurzeln diente unter den republikanischen Präsidenten Richard Nixon und Gerald Ford als Außenminister. Er galt als Vertreter einer harten Realpolitik, war aber auch maßgeblich an der Entspannung zwischen den beiden Supermächten USA und der Sowjetunion während des Kalten Krieges beteiligt.

1973 wurde ihm der Friedensnobelpreis für das Friedensabkommen mit Vietnam verliehen. Der Krieg endete allerdings erst 1975. 1974 handelte Kissinger nach Pendeldiplomatie im Nahen Osten das Abkommen zur Beendigung des Yom-Kippur-Krieges im Nahen Osten aus. Nach seinem Ausscheiden aus der Regierung gründete Kissinger 1982 eine weltweit tätige politische Beraterfirma. Er ist auch Verfasser zahlreicher Bücher und eifriger Kommentator aktueller politischer Themen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.