06.06.2014 10:54 |

Stars machen's vor

Pin-up-Look: Jetzt zeigen Frauen wieder Dekolleté

Die Männer wird's freuen – und die Frauen freilich auch: Kurven sind wieder in. Und diese Kurven dürfen auch wieder gezeigt werden. Die Promi-Damen machen es vor und stellen wieder vermehrt ein üppiges Dekolleté zur Schau. Doch Vorsicht! Bei diesem Trend ist der Grat zwischen sexy und billig sehr schmal.

Brigitte Bardot, Marilyn Monroe oder Sophia Loren zeigten einst, wie es geht – und seit Kurzem greifen Promis wie Kate Upton, Blake Lively und Christina Hendricks den Trend wieder auf und zeigen sich vermehrt mit echten Wow-Dekolletés auf den roten Teppichen der Welt. Ein Look, der zum Hinschauen animiert und auch natürlich auch schön anzusehen ist.

Aber auch die, die nicht von Natur aus mit Körbchengröße D ausgestattet sind, müssen nicht verzagen. Wir haben Tipps, wie der Look gelingt und Sie dabei dennoch stilvoll bleiben.

Pushen Sie, was das Zeug hält
Was unterm Dirndl seinen Zweck erfüllt, bringt auch beim Pin-up-Look den gewünschten Erfolg: Push-up-BHs. Zierliche Frauen können mit Modellen mit ausgepolsterten Körbchen ein Traumdekolleté schummeln. Wer von Natur aus schon mehr Oberweite hat, sollte auf einen BH zurückgreifen, der ein schönes Dekolleté formt, wie etwa ein Balconette-BH.

Bleiben Sie stilvoll
Ja, Sie dürfen gerne wieder herzeigen, was Sie haben. Aber tun Sie das bitte mit Stil. Hüllen Sie Ihre Kurven lieber in blickdichte Stoffe und lassen Sie die Finger von transparenten Textilien. Das wirkt billig! Ebenfalls ein guter Tipp: Wenn Sie oben mehr Haut zeigen, bleiben Sie untenrum bedeckt. Nackte Beine ruinieren den Look, richtig edel wird's erst mit langen Kleidern.

Aber auch sonst sollten Sie sich zurücknehmen. Ein üppiges Dekolleté ist Schmuck genug, da müssen Sie sich nicht noch zusätzlich mit Ohrringen, Ketten oder mehr behängen. Halten Sie sich ebenfalls mit dem Make-up zurück und lassen Sie das Glanzpuder fürs Dekolleté gleich ganz im Badezimmerkasterl.

Sorgen Sie für Ebenmäßigkeit
Egal ob Alabasterhaut oder sommerlich gebräunter Teint: Das Dekolleté sollte bei dem Look ebenmäßig sein. Bikini-Streifen würden da nur stören, also helfen Sie im Fall des Falles doch einfach mit einem Klecks Selbstbräuner nach. Kleinen Pickelchen oder Rötungen können Sie mit der richtigen Pflege vorbeugen. Peelings und straffende Cremes für den Busen sind dabei ein Muss.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter