Trotz Reanimierung

Pkw gegen Lkw: Schwerer Unfall forderte zwei Tote

Niederösterreich
09.07.2024 19:53

Dramatische Szenen spielten sich Dienstagnachmittag auf der B60 zwischen Weigelsdorf und Pottendorf ab. Sie kosteten zwei Männern, die in einem Auto gegen einen Lastwagen prallten, das Leben.

Aus bisher noch unbekannter Ursache kam es am Nachmittag des 9. Juli zur tödlichen Frontalkollision zwischen einem Lkw und einem Pkw, die sich auf der B60 zwischen Weigelsdorf und Pottendorf ereignete. Zwei Männer waren im Auto unterwegs, als sie mit dem Schwerfahrzeug zusammenprallten. 

Männer verstarben noch an Unfallstelle
Beide Männer im Pkw wurden von Feuerwehr und Rettungskräften aus dem Fahrzeug geborgen, hieß es in einer Erstmeldung. Sie waren ohne Bewusstsein und mussten von Sanitätern und Notärzten reanimiert werden. Die Bemühungen blieben leider jedoch ohne Erfolg. Der Lenker des Wagens und sein Beifahrer verstarben noch direkt an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer blieb bei der Kollision unverletzt.

Sonja Kellner vom niederösterreichischen Roten Kreuz bestätigte den tragischen Unfall. Zum genauen Hergang und den Identitäten der Todesopfer konnte man noch keine Angaben machen. Im Einsatz waren Feuerwehr, Arbeiter-Samariterbund, Rotes Kreuz und zwei Notarzthubschrauber. Die B60 war im Unfallbereich vorübergehend gesperrt

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele