Schule in Bruck/Mur

Zu dicker Putz war schuld an Einsturz der Decke

Steiermark
11.06.2024 16:02

Nach dem Einsturz der Zimmerdecke in einer Schule in Bruck an der Mur im Mai ist nun die Ursache klar. Eine zu dicke Putzstärke dürfte zu einer Überbelastung der Deckenunterkonstruktion geführt haben, so die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) am Dienstag. Der Schulbetrieb soll im Herbst wieder aufgenommen werden.

Zu dem Deckeneinsturz in der BHAK/BHAS/BAfEP Bruck an der Mur war es in der Nacht auf den 23. Mai gekommen. Verletzt wurde niemand, doch sowohl Mobiliar als auch technische Einrichtungen wurden beschädigt. Die Schule wurde bis auf Weiteres gesperrt.

Zu dicke Putzstärke
Nach einer umfassenden Prüfung konnte die BIG nun den Grund für den Einsturz der Decke nennen: Eine zu dicke Putzstärke dürfte zu einer Überbelastung der Deckenunterkonstruktion geführt haben. Die Nägel, mit denen der Deckenunterbau befestigt war, konnten der erhöhten Traglast nicht standhalten.

In den vergangenen drei Wochen wurden deshalb stichprobenartig weitere Decken geöffnet. In den bisher geprüften Räumen zeige sich die Putzstärke jedoch im Normbereich. „Wir vermuten, dass die Putzschicht schon bei der Errichtung des Gebäudes so umfangreich aufgetragen wurde“, hieß es vonseiten der BIG. Weitere Deckenöffnungen sollen sicherstellen, dass kein weiterer Zwischenfall droht.

Die letzte Zustandserfassung im Bundesschulencluster hat im Juli 2021 stattgefunden, „zu diesem Zeitpunkt waren keine Schäden an der Decke erkennbar“, wurde festgehalten.

Regulärer Schulbetrieb wieder ab Herbst
Aktuell laufen nun auch die Sanierungsarbeiten. Der reguläre Schulbetrieb soll voraussichtlich mit Beginn des Herbst-/Wintersemester 2024/2025 wieder aufgenommen werden können. Bis dahin steht für alle Schulen des Brucker Bundesschulenclusters ein Ausweichquartier in den Räumlichkeiten der HTL Kapfenberg zur Verfügung.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele