„Durchgezappt“

Thomas Brezina: Mut, Musik und Menschen

Unterhaltung
03.06.2024 06:00

Aus dem heimischen Fernsehen ist Moderator und Produzent Thomas Brezina nicht wegzudenken. Was der Erfolgsautor selbst gerne im TV schaut verrät er in „Durchgezappt“.

Erfolgsautor, Produzent und Moderator – Tausendsassa Thomas Brezina ist viel beschäftigt. Seine Sendungen, etwa die im ORF-Kinderfernsehen sind ein Hit beim jungen Publikum. Der „Krone“ verrät er, was er selbst gerne im TV schaut: „Sendungen linear und zu einer fixen Beginnzeit anzusehen, kommt für mich nur bei Wahlen oder dem Neujahrskonzert vor. Sonst benutze ich TV-Theken. Was Serien auf verschiedenen Streaming-Diensten betrifft, wähle ich genau aus. Ab und zu gönne ich mir schon einen ,Serien-Sonntag‘ mit mehreren Folgen hintereinander.“

„Kronen Zeitung“: Familienchaos ahoi: „Modern Family“ (werktags, 9.05 Uhr, ORF 1 und Disney+).

Thomas Brezina: Es ist wie ein Besuch bei befreundeten Familien. Die Themen sind oft selbst bekannt, die Art, wie sie erzählt werden, ist berührend und sehr unterhaltsam. Für mich das beste Entspannungsprogramm mit höchstem Wohlfühlfaktor.

„Modern Family“ (werktags, 9.05 Uhr, ORF 1 und Disney+). (Bild: ABC)
„Modern Family“ (werktags, 9.05 Uhr, ORF 1 und Disney+).

Ohren auf heißt es beim „Sommernachtskonzert“ (Freitag, 21.20 Uhr, ORF 2).

Die Übertragung dieses Ereignisses ist immer sehr gelungen, da nicht nur die Musik mit bester Qualität zu hören ist, sondern auch die Stimmung in Schönbrunn eingefangen wird, als wäre man vor Ort. Ich bin grundsätzlich ein Fan von guten Konzertübertragungen.

„Sommernachtskonzert“ (Freitag, 21.20 Uhr, ORF 2). (Bild: Andreas Tischler / Vienna Press)
„Sommernachtskonzert“ (Freitag, 21.20 Uhr, ORF 2).

Das Leben „sportlich“ sehen: „Ted Lasso“ (Apple TV).

Zuerst dachte ich, die Serie wäre nichts für mich, da es um ein Fußballteam geht. Zum Glück habe ich mir die ersten Folgen angesehen und seither ist es meine absolute Lieblingsserie. Trainer Ted Lasso, der von Fußball zuerst keine Ahnung hat, zeigt und lebt, wie man den Widrigkeiten des Lebens erfolgreich begegnen kann. Aufbauend, herzerwärmend, berührend.

„Ted Lasso“ (Apple TV). (Bild: Apple)
„Ted Lasso“ (Apple TV).

Aufstehen mit Genuss: „Schmatzo“ (Mo. – Fr. 7.35 Uhr, ORF 1).

Alexander Kumptner ist ein Phänomen als Koch, Präsentator und Mensch. Mittlerweile ist er in Deutschland zum Superstar geworden, angefangen hat er in dieser Sendung, die ich für das „Okidoki“-Programm produziert habe. Der Spaß, den die Kinder und Alex bei den Drehs hatten, macht Lust aufs Kochen, sowie gute und trotzdem schmackhafte Ernährung.

„Schmatzo“ (Mo. – Fr. 7.35 Uhr, ORF 1). (Bild: ORF)
„Schmatzo“ (Mo. – Fr. 7.35 Uhr, ORF 1).

Was fürs Gefühl gibt es mit „Heartstopper“ (Netflix).

Als Teenager herauszufinden, dass man „anders“ ist, bedeutet eine große Herausforderung für das Selbstbewusstsein mit Angst, Verletzungen, vielen Gedanken und dem Gefühl, dass „anders“ auch bedeutet „schlechter“ zu sein. Diese Serie erzählt feinfühlig wie nie zuvor von jungen Menschen, ihrer Suche nach Liebe und zu sich selbst und macht Mut.

„Heartstopper“ (Netflix). (Bild: © 2022 Netflix, Inc.)
„Heartstopper“ (Netflix).

Als Autor verfasst er mehr als 600 Kinder- und Jugendbücher. Seit 2008 ist der Tausendsassa für „okidoki“, dem ORF-Kinderprogramm tätig, wo er etwa in „Das Wunder Du“ junge Seher zum Staunen bringt. Aktuell steht er mit dem Soloprogramm „Lieben, Lachen, anders machen“ auf der Bühne – etwa am 9. Juni im „Theater im Park“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele