Beim Schiedsgericht

Der Entscheidungstag für die Rothosen steht fest

Vorarlberg
16.05.2024 08:25

Nächste Woche am Donnerstag wissen die Dornbirner endlich, ob sie die Spielgenehmigung für die neue Saison in Liga zwei bekommen. Dem Termin beim ständigen neutralen Schiedsgericht sehen die Verantwortlichen der Rothosen optimistisch entgegen.

Jetzt hat das Warten des FC Dornbirn ein Ablaufdatum. Gestern flatterte Post vom ständigen neutralen Schiedsgericht auf die Birkenwiese, der Tag für die Anhörung in Wien wurde fixiert.

Was bedeutet, dass sich – nach bisher abgelehntem Lizenzantrag in erster und zweiter Instanz – nächste Woche am Donnerstag entscheidet, ob die Rothosen doch noch die Genehmigung für die neue Saison in Liga zwei bekommen, oder ob sie eine endgültige Absage und den damit verbundenen Abstieg erfahren.

An jenem schicksalhaften Donnerstag werden Präsident Hubert Domig, Vize Andreas Genser und Rechtsanwalt Dr. Stefan Hämmerle in die Hauptstadt reisen und dem Gericht ihren Fall um 11 Uhr vormittags darlegen. Und die Rothosen gehen optimistisch in ihre letzte „Schlacht“ am grünen Tisch. „Wir sind der Meinung, dass alles in unserem Antrag passt“, sagt Finanzchef Genser, „jetzt hoffen wir, dass uns das Schiedsgericht damit recht gibt.“

Dornbirns Vizepräsident Andreas Genser glaubt an ein positives Urteil des Schiedsgerichts. (Bild: FC Dornbirn)
Dornbirns Vizepräsident Andreas Genser glaubt an ein positives Urteil des Schiedsgerichts.

Falls die Dornbirner die letzte Instanz der Bundesliga überzeugen können, müssen sie auch noch sportlich den Klassenerhalt schaffen – außer die Leobener, die ebenso nächste Woche Termin beim Schiedsgericht haben, bekommen ihre Lizenz nicht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
12° / 16°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele