Tempo 135 im 50er

BMW-Raser musste seinen Flitzer abgeben

Salzburg
12.05.2024 15:43

Salzburgs Polizisten haben das erste Auto eines Rasers seit der neuen Gesetzesverschärfung beschlagnahmt: Ein erst 20-jähriger Lenker stieg bei der Flughafen-Unterführung an der Stadtgrenze auf das Gaspedal und bretterte mit Tempo 135 im 50er-Bereich.

Polizisten erwischten den Raser gegen 1 Uhr in der Nacht zum Sonntag mit einem Lasermessgerät auf der Innsbrucker Bundesstraße. Der Lenker des BMW 420d war stadtauswärts unterwegs, als er geblitzt wurde. Die Kontrolle erfolgte auf einem nahegelegenen Parkplatz. Dort nahmen die Beamten dem jungen Lenker den Führerschein ab und beschlagnahmten vorläufig seinen BMW.

PS-Bolide wurde abgeschleppt
Dieser befinde sich mittlerweile auf dem Gelände einer Abschlepp-Firma. Nun sind die Behörden am Zug, denn für eine Beschlagnahme braucht es einen Bescheid. Unklar ist daher noch, wie lange der Raser auf seinen Flitzer verzichten muss. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele