Fr, 14. Dezember 2018

Royaler Albtraum

09.10.2012 15:37

Kommt jetzt auch noch ein Nackt-Tape von Kate?

Immer noch nicht überstanden haben Kate und William den Skandal um in Magazinen veröffentlichte Nacktfotos der Herzogin. Jetzt wurde bekannt, dass das Königshaus offenbar davor zittert, dass auch noch ein Nackt-Video des künftigen britischen Königspaares an die Öffentlichkeit gelangen könnte.

Nach Angaben der britischen Zeitschrift "Telegraph" könnten die bisher veröffentlichten Nacktfotos der 30-jährigen Ehefrau von Prinz William – so zeigten die Magazine "Closer" und "Chi" die 30-Jährige oben ohne und die dänische Zeitung "Se of Hor" gar ohne Höschen – nur der Anfang gewesen sein. Insgesamt sollen 270 freizügige Fotos existieren, von denen bisher lediglich 24 veröffentlicht wurden. Gerüchten zufolge soll es auch Aufnahmen von Prinz William geben, die ihm peinlich werden könnten.

Aber noch schlimmer für das junge Ehepaar: Nicht nur Fotokameras sollen sie während ihres Urlaubs in einem abgeschiedenen Haus in Südfrankreich beobachtet haben. Ihr privatestes Liebesglück soll auch gefilmt worden sein. "Es ist der Albtraum des Palastes, dass die Fotos nur Standbilder aus einem ganzen Video gewesen sein könnten", heißt es.

Prinz William und seine Herzogin Kate machen derweil gute Miene zum bösen Spiel und absolvieren in London pflichtbewusst und lächelnd ihre Termine. Montag besuchte das Paar die Londoner Anwaltskammer Middle Temple und trug sich ins Gästebuch ein (Foto oben rechts). Dienstag eröffneten Kate und William ein Fußballzentrum in Burton Upon Trent in der Grafschaft Staffordshire (links).

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unser Geschenk
Unlimitiert telefonieren!
Web
Reichelt im Krone-Talk
Kritik an FIS: „Da rennst du gegen eine Wand“
Wintersport
Patentstreit in China
Qualcomm will Verkauf neuer iPhones unterbinden
Elektronik
Router, Repeater, DECT
Jetzt Mesh-WLAN-Package von AVM gewinnen!
Elektronik
Dramatische Momente
Nachbarbub rettet Niederösterreicher das Leben
Niederösterreich
Blutzucker beachten!
Die Adventzeit trotz Diabetes genießen
Gesund & Fit
Kolumne „Harte Schule“
Susanne Wiesinger: Das Kopftuch aus 1001 Nacht
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.