Trude schafft an

TikTok-Oma zaubert mit Haubenkoch einen Klassiker

Niederösterreich
03.03.2024 06:00

Küche frei für TikTok-Oma Trude und „Krone“-Einsermenü-Koch Christoph Vogler! Mit vereinten Kräften zaubern sie einen österreichischen Klassiker auf den Teller.

Das geschnittene Gemüse hat Internetstar Gertrude Lechner alias „Trude Oma“ Haubenkoch Christoph Vogler gleich einmal für den nächsten Tag kaltstellen lassen – dafür konnte es aber nicht genug „Knofi“ sein. Gemeinsam kochten die beiden in der Küche des Aelium in St. Pölten einen Schweinsbraten à la Oma Trude. Die 92-jährige Wachauerin amüsiert mit ihren Kurzvideos über 100.000 Menschen auf TikTok. Enkelin Kathrin managed die rüstige Ur-Oma.

„Krone“-Einsermenü mit Trude Oma
In der Küche fühlt sich Trude wie zuhause. Denn viele Jahre lang stand sie im Wirtshaus ihres Mannes in Aggsbach im Bezirk Melk hinter dem Herd. Wie sie ihren Schweinsbraten zubereitet, zeigte sie vor Kurzem Haubenkoch Christoph Vogler. Dazu gab’s echte Waldviertler Knödel. „So hat meine Oma die auch immer zubereitet“, erzählt Vogler der 92-Jährigen. „Die alten Leute sind auch nicht deppert!“, antwortet sie ihm keck.

Oma Trude gibt Gas
Speckkraut kommt auch auf den Teller. „Sie müssen den Speck schon bissl größer schneiden, nicht so kleine Futzerl. Damit man auch was spürt beim Essen“, sagt sie zum Haubenkoch. Eines kann die Trude Oma: Anschaffen!

Diese und viele weitere Sprüche brachten nicht nur Vogler, sondern auch die „Krone“ herzhaft zum Lachen. Umso besser, dass die Zubereitung auf Video aufgezeichnet und Ihnen online serviert wird.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele