Senecura-Seniorenheim

Heimübernahme ist fix: „Wir sind erleichtert“

Salzburg
24.02.2024 11:00

Bewohner des Senecura-Seniorenheims in Salzburg atmen auf. „Endlich gibt es Klarheit, wie es weitergeht“, freuen sich Angehörige. Stadt klärte Haftungsfragen und betreibt das Haus ab 1. März selbst.

Der 1. März hat wochenlang gewackelt, doch jetzt steht er endlich. Nach umfassender Klärung verschiedener Haftungsfragen durch Wirtschaftsprüfer will die Stadt Salzburg nächsten Freitag das Senecura-Haus im Stadtteil Lehen übernehmen. Ein dafür nötiger Amtsbericht wurde kurzerhand diese Woche fertiggestellt. Am Montag behandelt der Salzburger Stadtsenat die Übernahme. Der Beschluss darüber soll in einem für Montag anberaumten Sonder-Gemeinderat fallen.

„Wir sind mehr als erleichtert. Endlich gibt es Klarheit, wie es weitergeht und Richtlinien für die Zukunft“, sagen Angehörige zur „Krone“. Einige von ihnen hatten zuletzt auf unzureichende Betreuung und Pflege in dem Haus hingewiesen.

Zwar haben Hausbetreiber und Land die Vorwürfe zurückgewiesen, doch die Kritiker blieben bei ihren Vorwürfen. FPÖ-Soziallandesrat Christian Pewny hatte nach einer spontanen Kontrolle der Heimaufsicht wieder engere Besuchsintervalle der Beamten zugesagt – bis die Stadt die Einrichtung übernimmt.

Personal soll nun aufgestockt werden
Auf die Entscheidung der Stadt hatten auch die Mitarbeiter schon gewartet. Jetzt, wo das Übernahmedatum fix ist, kann die Personalsuche richtig starten. Laut Stadt gibt es schon Bewerbungen. Immerhin sollen in Salzburgs sechstem Seniorenheim mittelfristig statt nur 30 wieder 90 alte Menschen wohnen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele