Bereits telefoniert!

Dieser Transfer hat für Bayern oberste Priorität

Fußball International
10.12.2023 07:29

Er ist das klare Transferziel Nummer eins des FC Bayern. Wie bereits seit einigen Wochen berichtet wird, soll sich Thomas Tuchel um eine Verpflichtung von Ronald Araujo bemühen, soll den Barcelona-Verteidiger laut Sky sogar bereits kontaktiert haben.

Wie der TV-Sender erklärt, soll es am Freitag ein Telefonat zwischen Tuchel, Araujo und Bayerns Sportdirektor Christoph Freund gegeben haben, bei dem die Münchner dem 24-Jährigen ihre Pläne erklärt haben sollen.

Auf das Gespräch angesprochen, entgegnete der Trainer nach Bayerns 1:5-Klatsche gegen Frankfurt: „Das werde ich in keine Richtung kommentieren. Wir sprechen nur über unsere Spieler.“ Ein klares Dementi sieht anders aus ...

Ronald Araujo (Bild: Associated Press)
Ronald Araujo

Stolzes Preisschild
Araujo spielt seit 2020 für die Profis der Katalanen, wäre für die Bayern aufgrund der Option, neben der Innenverteidigung auch rechts eingesetzt werden zu können, eine deutliche Bereicherung in der verletzungsanfälligen Abwehrkette. Bei einem Marktwert von 70 Millionen Euro und einem bis 2026 laufenden Vertrag, wird der deutsche Rekordmeister allerdings ein ordentliches Sümmchen auf den Tisch legen müssen, um den Uruguayer an die Säbener Straße zu holen. Zumal Barcelona Araujo unbedingt behalten will. Ab welchem Betrag der spanische Meister einknickt, könnte sich bereits im Jänner zeigen ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele