Gerüchte aus Italien

Wird Allegri bei Juve durch Landsmann ersetzt?

Fußball International
29.11.2023 09:52

Wird Massimiliano Allegri nach der Saison als Juve-Trainer seinen Arbeitsplatz räumen? Wie unter anderem die Zeitung „Corriere dello Sport“ schreibt, wollen die Turiner den 56-jährigen Italiener durch dessen Landsmann Antonio Conte ersetzen. 

Eine kuriose Meldung, liegt die „Alte Dame“ mit 30 Punkten doch aktuell auf Rang zwei der Serie A - nur zwei Zähler hinter Leader Inter Mailand. Wieso also den Coach entlassen? Berichten zufolge soll Allegri selbst den Klub verlassen wollen. Sein Vertrag läuft zwar noch bis 2025, allerdings könnte schon kommenden Sommer Schluss sein.

Aller guten Dinge sind drei
Für Conte wäre es hingegen das dritte Mal auf der Trainerbank von Juventus. Bereits in der Saison 2011/12 war der ehemalige Nationalspieler als Coach der Turiner tätig, im Dezember 2012 sollte er nach fünfmonatiger Pause bereits wieder ans Allianz Stadion zurückkehren. 

Zuletzt war Conte als Tottenham-Trainer tätig, seit März ist er auf Jobsuche.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele