Herzinfarkt in Dubai

Tragischer Urlaub: Firmino trauert um toten Papa

Fußball International
20.11.2023 10:10

Ex-Liverpool-Star Roberto Firmino trauert um seinen Vater. Der 62-jährige José Roberto Cordeiro de Oliveira erlitt laut brasilianischen Medienberichten im gemeinsamen Familienurlaub in Dubai einen Herzinfarkt.

Firminos Frau Larissa Pereira postete Schnappschüsse vom letzten gemeinsamen Ausflug am 18. November in den Indoor-Freizeitpark „IMG Worlds of Adventure“ auf Instagram und reagierte mit emotionalen Worten. „Was für eine Leere hast du hier hinterlassen, mein Schwiegervater. Was ist das für ein Schmerz? Alles war gut! (...) Jedes Jahr besuchten uns unsere Eltern, wir wollten eine schöne Zeit, eine emotionale Erinnerung, die für immer bleibt“, schrieb sie.

„[...], bricht mir das Herz“
Und weiter: „Mein Gott, es ist so schwer, das alles zu verdauen! Unsere Herzen sind so dankbar für die Möglichkeit, so Abschied nehmen zu können, aber dafür ist der Schmerz umso größer. Bürokratie und Ungewissheit lassen die Tage länger werden. Das Leid meiner Schwiegermutter, Roberto und meiner Schwägerin zu sehen, bricht mir das Herz, ich will ihnen diesen Schmerz nehmen.“

Firmino, der seit Sommer in Saudi-Arabien bei Al-Ahli kickt, hat sich zum Tod seines geliebten Vaters noch nicht geäußert, schrieb aber in seiner Biografie „Si Señor - My Liverpool Years“ einst: „Nicht alle Helden tragen einen Umhang, manche werden Papa genannt. Mein Vater, José, war der Held meiner Kindheit, eine Inspiration und ein Vorbild. Er war ein großzügiger, ernsthafter, ehrlicher Mann, der sich ganz der Familie widmete.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele