Am harten Weg zurück

Der Kader-Rauswurf öffnete Ski-Girl die Augen

Vorarlberg
19.11.2023 17:25

Rückblende: Im Jänner dieses Jahres weinte die Schoppernauerin Lea Lipburger im Zielraum der Junioren-WM in St. Anton am Arlberg bittere Tränen, nachdem sie in der Abfahrt „nur“ auf Platz 20 gekommen und im Super-G ausgeschieden war. Ein Sinnbild für die schwierige Saison der 20-Jährigen.

„Würde es mir ewig vorwerfen“
„Als im April klar war, dass ich meinen ÖSV-Kaderplatz verlieren würde, habe ich lange überlegt, ob ich wirklich weitermachen soll“, verrät die Head-Pilotin, die sich vor zwei Jahren zur rot-weiß-roten Riesentorlauf-Juniorenmeisterin krönen konnte. „Wahrscheinlich hätte ich es mir aber ewig vorgeworfen, wenn ich es nicht noch einmal probieren würde.“

Auf eigene Kosten
Lipburger bekam die Möglichkeit, in der von Georg Harzl und Günther Gerhard betreuten ÖSV-Fördergruppe auf eigene Kosten zu trainieren. „Da habe ich erst gemerkt, dass ich davor vieles auf die leichte Schulter genommen, als selbstverständlich gesehen habe“, gesteht Lea. Dementsprechend motiviert blickt die Bregenzerwälderin, die von der Stimmung in der Trainingsgruppe schwärmt, in Richtung neuer Saison: „Mein klares Ziel ist es, wieder in den ÖSV-Kader zurückzukehren. Noch ein Jahr ohne Kaderstatus wäre sehr schwierig.“ 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
11° / 19°
stark bewölkt
12° / 23°
stark bewölkt
13° / 22°
wolkig
13° / 22°
wolkig



Kostenlose Spiele