Für beste Freundin

Königin Letizia musste 40 Minuten Schlange stehen

Royals
14.11.2023 17:00

Als Königin von Spanien verzaubert Letizia (51) ihre Fans oft in glamourösen Roben und funkelt in atemberaubenden Tiaren. Dass sie aber auch anders kann, bewies sie jüngst mit einer süßen Geste, um eine Freundin zu überraschen …

Königin Letizia und Fernsehmoderatorin Sonsoles Onega (45) verbindet bereits seit Jahren eine innige Freundschaft. Durch ihre gemeinsame Arbeit als Journalistinnen in der Nachrichtenredaktion von CNN+ wurde aus den Kolleginnen Freundinnen fürs Leben.

Dass sie trotz ihrer Heirat mit Felipe von Spanien (55) ihre „alten“ Freunde nicht vergaß, zeigte die Königin nun durch eine nette freundschaftliche Geste.

Herrlich „normal“!
Königin Letizia ließ es sich also nicht nehmen, bei der ersten Signierstunde des Buches ihrer Freundin in einem Kaufhaus in Madrid dabei zu sein. Geduldig stellte sich die Königin in die Schlange und rückte dort im Laufe von 40 Minuten immer weiter vor, bis sie an der Reihe war.

Als Letizia vor der Autorin stand, war diese sichtlich überrascht und umarmte ihre Freundin überschwänglich. Es war eine Überraschung, die Letizia nicht besser hätte gelingen können!

Medienrummel im Kaufhaus
Lachend signierte Sonsoles Letizias Buch und verriet auch ihren Spitznamen für die Königin: „Meine liebe Let“. Und weiter: „Was für ein Durcheinander du angerichtet hast“, schrieb Letizias Autorin-Freundin in Bezug auf die Aufregung, die durch die Anwesenheit der Königin im Kaufhaus entstanden ist.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele