Wieder bis 26 Grad

Der Kälteeinbruch ist nur von kurzer Dauer

Steiermark
24.09.2023 08:00

Der Herbstbeginn an diesem Wochenende bringt das entsprechende Wetter mit sich. Doch schon morgen wird es wieder sonniger und milder. Und der heurige September könnte der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen werden.

Am Samstag genau um 8.50 Uhr war der astronomische Herbstbeginn - und das Wetter in der Steiermark präsentierte sich diesem Anlass entsprechend. Es war ein kalter und vielerorts verregneter Morgen, der die Steirerinnen und Steirer begrüßte. Vor allem im Süden und Osten des Landes, wie auch im Salzkammergut wurde das Wetter auch den Rest des Tages nicht viel besser, die Temperaturen stiegen auf maximal 18 Grad.

Am Sonntag maximal 20 Grad
Viel wärmer wird es wohl auch am heutigen Sonntag nicht werden - die Frühtemperaturen liegen bei 6 bis 12 Grad, tagsüber sollen es maximal 20 werden. Immerhin sollte es aber weniger regnen als noch am Samstag, dafür jedoch wird es windiger.

Wärmster September seit Wetteraufzeichnung?
„Dieser Temperatureinbruch ändert aber nichts daran, dass der September auf dem besten Weg ist, der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung zu werden“, erklärt Meteorologe Konstantin Brandes von Ubimet. Denn schon ab Montag wird es wieder zunehmend sonnig und in der Steiermark steigt das Thermometer am Dienstag und Mittwoch wieder auf bis zu 26 Grad - in anderen Teilen Österreichs sind sogar bis zu 30 Grad möglich.

„Aktuell hält der September 2023 bei einer Temperaturabweichung von 4 Grad im Vergleich zum langjährigen Mittel“, erklärt Brandes. „Und auch die Sonne machte bislang Überstunden und schien im September rund 40 Prozent mehr.“CH

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele