Wer hat, der kann

Post Malone kauft Spielkarte für 2 Millionen $!

Society International
04.08.2023 09:41

Diesen Spaß hat sich der US-Rapper ordentlich was kosten lassen. Im kanadischen Toronto entschied sich Post Malone spontan dafür, für eine seltene Spielkarte umgerechnet rund 1,8 Millionen Euro auszugeben.

Dieser Glückspilz hatte den richtigen Riecher. Ein Mann aus Kanada habe die sogenannte „One Ring“-Sammelkarte aus dem Spiel „Magic: The Gathering“ entdeckt, so berichtete es zumindest der kanadische Rundfunk „CBC“. Glücklicherweise erkannte er, was er da in den Händen hielt und ließ es auch direkt überprüfen.

Da musste er nicht lange überlegen
Über eine Agentur habe er sie dann Post Malone angeboten, der „Sunflower“-Interpret hatte sich im Vorfeld schon häufiger öffentlich als großer Fan und Sammler der Spielkarten geoutet.

Das Video der Übergabe sehen Sie hier:

In der kanadischen Metropole habe sich der Musiker die Karte dann angesehen und spontan für mehr als zwei Millionen Dollar ergattert. Dem Verkäufer stand die Freude ins Gesicht geschrieben. Zwar ist dieser selbst leidenschaftlicher Spieler seit der Kindheit und Sammler, jedoch ist es „für einen Typen wie ihn, Lebensverändern so eine Karte verkaufen zu können“, wie er selbst schrieb. Das gesamte Treffen hielten die beiden in einem kurzen Clip fest, welchen der glückliche Finder in den sozialen Medien teilte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele